Türk Lira

Türkische Lira: Am 29.Oktober 1923 wurde die Republik Türkei ausgerufen. Am 30.Dezember 1925 beschloß die Große Nationalversammlung der Türkei den Druck der ersten türkischen Banknoten. Dafür wurde eigens eine Kommission bestehend aus jeweils einem Vertreter jeder Bank einberufen. Der damalige Finanzminister Abdülhalik Renda leitete die Kommission. Die Kommission beriet über den Wert und das Aussehen der neuen Banknoten und beschloß nach neun Monaten, dass sieben verschiedene Banknoten mit den Werten 1 Lira, 5 Lira, 10 Lira, 50 Lira, 100 Lira, 500 Lira und 1000 Lira gedruckt werden. Gedruckt wurde die erste Serie (E1) vom englischen Unternehmen Thomas De La Rue. Sie wurde am 5.Dezember 1927 in Umlauf gebracht. Am 4.Dezember 1927 wurden die bis dahin verwendeten osmanischen Banknoten dem Umlauf entzogen. Diese alten osmanischen Banknoten verloren am 4.September 1928 ihren Wert. Auf den Vorderseiten der Banknoten war das Porträt Mustafa Kemal Atatürks abgebildet.

[ ↓ E7 – Serie ↓]

Weitere interessante Themen für Dich...

Schreibe einen Kommentar